HARMONIE GROUP

Ambulante Pflegedienste in Stuttgart und Umgebung

Grundpflege

Individuelle Serviceleistungen

Hauswirtschaftliche Versorgung

24 Stunden Betreuung ohne wenn und aber

Nachbarschaftshilfe

Die Betreuung und Pflege hilfsbedürftiger Personen

Außerklinische Intensivpflege

Für unsere Kunden in Heilbronn

Warum, weshalb, wieso?

Leidenschaft

Über 15 Jahre Erfahrung

Geprüfte Pflegekräfte

Persönliche Betreuung

24 Std. Erreichbarkeit & Beratung

Persönlich und transparent

Betreuung vor Ort

Menschlich und bezahlbar

Zufriedenheitsgarantie

Beste Kundenbewertungen

Individuelle Betreuung

Nicht nur ein Pflegedienst!!!

MDK 2014

MDK Prüfung 2015

MDK Prüfung 2016

MDK Prüfung 2017

IMMER DA ...

... WENN SIE UNS BRAUCHEN

&

Pflege mit Liebe

Verstand!

Denn Daheim ist es am schönsten!

Pflegestufen

Die Zuordnung der 3 Pflegestufen:

Damit Sie einen ersten Überblick über die Beantragung einer Pflegehilfe bekommen, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Was leistet die Pflegekasse?

  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst durchgeführt.
  • Pflegegeld: Die Pflege wird von einem Angehörigen durchgeführt.
  • Kombination: Die Pflege wird von einem Pflegedienst für einen festgelegten, monatlichen Betrag und einem Angehörigen durchgeführt.

Bei der Einstufung werden vier Kategorien betrachtet: Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung. Je nach Bedarf des jeweiligen Patienten wird dann in Pflegestufen eingeteilt. Diese unterscheiden sich wie folgt:

Pflegestufe I (erheblich Pflegebedürftig):
Pflegebedürftige der Pflegestufe I sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität für wenigstens zwei Verrichtungen aus einem oder mehreren Bereichen mindestens einmal täglich der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Im Tagesdurchschnitt muss der Zeitaufwand hierfür mindestens 90 Minuten betragen, hierbei müssen auf die Grundpflege mehr als 45 Minuten entfallen.

Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftig):
Pflegebedürftige der Pflegestufe II sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Im Tagesdurchschnitt muss der Zeitaufwand hierfür mindestens 3 Stunden betragen, hierbei müssen auf die Grundpflege mindestens 2 Stunden entfallen.

Pflegestufe III (Schwerstpflegebedürftig):
Pflegebedürftige der Pflegestufe III sind Personen, die bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität täglich rund um die Uhr, auch nachts, der Hilfe bedürfen und zusätzlich mehrfach in der Woche Hilfen bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen. Im Tagesdurchschnitt muss der Zeitaufwand hierfür mindestens 5 Stunden betragen, hierbei müssen auf die Grundpflege mindestens 4 Stunden entfallen.

Härtefall:
Ein Härtefall liegt vor, wenn ein außergewöhnlich hoher Pflegeaufwand notwendig ist. Dies ist der Fall, wenn die Grundpflege auch des nachts nur von mehreren Pflegekräften gemeinsam (zeitgleich) erbracht werden kann oder Hilfe bei der Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität mindestens 7 Stunden täglich, davon wenigstens 2 Stunden in der Nacht, erforderlich ist.